Erste Ausgabe des Kinderfilmfestivals
im Operndorf Afrika, Burkina Faso

16. – 19. Juli 2019

Die Auswahl des KIFIFE, darunter Dokumentationen, Spielfilme, Kurzfilme und Animationen, basiert auf afrikanischen Kindern und Jugendlichen als Protagonisten oder Regisseure, die ihre Alltagsrealität zeigen wollen.

RECENT UPDATES

Wenn die 7. Kunst zum Kinderspiel wird

Kindsein und Kindheit in afrikanischen Ländern unterscheidet sich stark von Europa. Kindheit in Burkina Faso ist deutlich mehr von Verantwortung geprägt. Dazu kommt ein sehr begrenztes Angebot an afrikanischen Kinderfilmen. Das Festival möchte den Raum für Themen von und über Kinder öffnen, aber auch Phantasiewelten ermöglichen.

Konzept

Das KINDER FILM FESTIVAL ist, wie der Name schon sagt, ein Entdeckungsfestival, das afrikanischen Jugendlichen die visuelle Kunst des Kinos näherbringen soll. Vier Tage lang bieten wir eine Auswahl an Filmen, Dokumentationen, Spielfilmen, Kurzfilmen und Animationen, in denen die ProtagonistInnen und Regisseure Kinder und Jugendliche sind. Die Filme zielen vor allem darauf ab, die Alltagsrealität afrikanischer Kinder und Jugendlicher zu zeigen.

Über Projektionen hinaus werden künstlerische Workshops zum Lernen und für ein vertieftes Kinoerlebnis angeboten. Die Kurse werden von Bildungs- und Filmexperten geleitet. Das zeigt, dass das KINDER FILM FESTIVAL eine eher praktische Herangehensweise an das Kino gegenüber einer rein theoretischen Veranstaltung bevorzugt. Wir bieten Kindern die Möglichkeit, mit der Kamera in der Hand und dem Auge hinter der Linse selbständig Kino zu entdecken und sich frei zu bewegen.

Wo

Das OPERNDORF in Burkina Faso ist ein idealer Ort für seine Infrastruktur, der aber auch Schulungsräume, Gästezimmer, ein Aufnahmestudio, ein Open-Air-Kino und weitere kleine Studios umfasst. Das OPERNDORF verfügt über die technischen Voraussetzungen für Filmvorführungen und bietet zudem eine Plattform für Workshops, Diskussionen und Infostände.

OPERNDORF AFRIKA ist ein internationales Kunstprojekt, das seit 2009 in Burkina Faso / Westafrika realisiert wird und auf der Idee des deutschen Künstlers CHRISTOPH SCHLINGENSIEF (1960-2010) aufbaut. Seit 2011 steht das Projekt unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten a.D. Horst Köhler. Operndorf Afrika war Schlingensiefs letztes künstlerisches Werk und er bezeichnete es selbst als „sein wichtigstes Projekt“.

Mit dem OPERNDORF AFRIKA verband sich der Wunsch von Christoph Schlingensief, einen internationalen Treffpunkt zu schaffen. Geplant war, dass Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund als Künstler arbeiten und sich über Kunst austauschen können. Seit 2009 manifestiert sich diese Plattform für interkulturelle Austauschprogramme und relevanter postkolonialer Diskurse, die ein neues und differenziertes Bild von Afrika sichtbar macht. Eingebettet ist der Austausch in die Alltagswirklichkeit eines neu entstehenden Dorfes, ca. 30 km entfernt von Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso. Das Projekt soll mittelfristig in die Souveränität seiner Bewohner übergehen.

Mehr zum Operndorf

Warum

Das Kino ist ein kraftvolles Medium in Westafrika, sowohl in Bezug auf die Verbreitung von Inhalten, als auch als unabhängiges künstlerisches Medium. Afrikas größtes Filmfestival FESPACO hat seinen Sitz in Ouagadougou, Burkina Faso. Aufgrund fehlender Produktions- und Vertriebskanäle gibt es aber leider kaum Kinderfilme afrikanischer Herkunft. Deswegen legen wir einen Fokus auf ein KINDER FILM FESTIVAL

In den letzten sechs Jahren hat sich das Operndorf regelmäßig mit der Filmpraxis befasst, indem es verschiedene Animations- und Kurzfilme produzierte und mehrfach mit Regisseuren und Drehbuchautoren aus Burkina Faso zusammenarbeitete. Ein unabhängiges Filmfestival zu veranstalten, kam nicht nur wegen dieser früheren Projekte auf, sondern ist auch dessen Ergebnis.

Ab 2020 werden die nächsten Ausgaben des Festivals in den Osterferien (März / April) stattfinden.

KiFiFE, Kid's Film Festival, Operndorf Afrika, Village Opera, Burkina Faso, Ziniare

Mit seinem vielseitigen Programm und einem spannenden Angebot an Filmen zielt das KIFIFE darauf ab, Neugier in jungen Menschen zu wecken, kritisches Denken und durchdachte Dialoge anzuregen und das eigene Selbstbewusstsein durch das Medium Kino zu stärken.

Alex Moussa Sawadogo

KIFIFE Festival Director

Sie mögen was wir machen?
Dann spenden Sie für das Operndorf Afrika!